Eigentlich hat dieses nichts auf einer aktiven Website in der Öffentlichkeit zu suchen. Es geht mir hierbei um die systematische Erschließung eines Themengebietes. Ich gehe hier recht schematisch vor:

  • Sammeln und Prüfen von Informationen, zu den Informationen gehört auch dessen Quelle, soweit diese nicht im trivialen liegt. Eine Referenz im Netz ist kein Beweis, Google ist eine Such- und keine Wahrheitsmaschine. Es kommen hier durchaus Mechanismen aus der Mathematik zum tragen: Was ist notwendig für dieses Faktum, sind die Beweise für dieses Faktum hinreichend? Dieses ergibt sich aus einer natürlichen Verwendung, einem natürlichen Umfeld. Seriosität der Quelle ist wichtig! Kunstgooglen ist nicht angesagt, nur weil etwas oft abgeschrieben ist muss es nicht Stimmen.
  • Eine grobe Strukturierung, diese ist nicht in Beton gegossen und kann sich im Laufe des Projektes noch ändern. Die Strukturierung soll mir einen ersten Einblick in die Thematik verschaffen!
  • Suche nach Beziehungen untereinander und Themen außerhalb der Entwicklungslinie,
  • Aufbrechen der Struktur auf Feinstrukturen.

Projekte sind

  • einmalige,
  • zielgerichtete und
  • aufeinander abgestimmte

Zusammenfassungen von Tätigkeiten.

Sie sollen dazu führen, das ich meine Ressourcen, insbesondere meine Zeit und mein Geld möglichst effektiv nutzen kann. Weder habe ich Lust darauf, Arbeitsschritte mehrfach zu machen und damit Zeit zu verschenken, noch habe ich das Geld mir unnötige Gerätschaften zuzulegen, die ich mit ein bisschen Überlegung auch mit meiner bestehenden Ausrüstung erledigen kann.

Ein Projekt besteht damit immer aus einem Ziel und seiner Beschreibung. Um eine Vorstellung von dem Ziel zu bekommen, durchsuche ich durchaus das Internet, nicht um zu kopieren, sondern als Anregung dazu, wie ich es anders machen kann – nichts weckt weniger Interesse als das Bekannte. Manchmal ergeben sich auch Bildideen rein aus einer Problemstellung heraus.

Ich selber habe immer mehrere Projekte parallel nebeneinander her laufen. Kommen ich an einer Stelle nicht weiter, fehlen mir die Ideen kann ich das Thema wechseln.

Primäres Projekt ist zunächst einmal diese Website.


Fotoprojekte


Hintergrundprojekte

(Link in der Überschrift)

Kameras

Kameras sind vieles: Werkzeug, Statusobjekt / Wanstverzierung, Spielzeug, Laberobjekt, aber für die Fotografie sind sie eines: Nicht zu umgehen.

Stative

Stative sind eines der wichtigsten Hilfsmittel in der Fotografie.

Bildgestaltung

Status: Sammlung von Informationen und Gedanken zum Thema Bildgestaltung

Batterien

Licht

Sensoren / Filme

Sucher

Aufrufe: 28

error: Content is protected !!