Willkommen auf meiner Site!

Ich heiße Thorsten Röpke, Alter jenseits der sechzig, graue Haare im Bart künden von meinem bevorstehenden Abgang.

Thematisch geht es um zwei Bereiche für die der August 1977 ein entscheidend war: Ich habe zu diesem Zeitpunkt meine Ausbildung in einem hiesigen Elektrizitätswerk begonnen und bin seitdem in der Branche tätig, die letzten 20 Jahre in der IT, genauer gesagt Data Warehousing. Entsprechend ist Data Warehousing im Umfeld Elektrizitäts- und Gasversorgung ein Thema. Das andere Ereignis im August 1977 lag im Privatbereich: Vom ersten Geld habe ich mir eine Fotokamera gekauft. Seitdem fotografiere ich, was mich zum zweiten Thema führt.

Data Warehousing

Ich habe den größten Teil meines Lebens in der Energieversorgung gearbeitet. das lässt mich nicht los, nur weil ich mich offiziell im Vorruhestand befinde. Elektrizität hat einige Besonderheiten, die zu branchenspezifischen Lösungen führten. Angefangen in einer eher statischen, sehr biederen Welt des lokalen Monopols hat sich das mit der Liberalisierung des Energiemarktes erheblich geändert. Dazu kommt, das grade die fortschreitende Digitalisierung viele Optionen schafft. Wenn man einmal von meinem gesundheitlichen Hänger absieht, arbeite ich dort gern. Ja, Ärger gehört auch dazu, wie zum ganzen Leben, ein Job ist kein Hort der Glückseligkeit.

Meine Laufbahn begann ich 1979 mit Betriebsabrechnung und Strompreisantrag. Wenn ich mich richtig Erinnere kam der erste Kontakt zum Warehousing um 1997. Mein damaliger Vorgesetzter rief mich zu Sich und gab mir einen Artikel über mehrdimensionale Datenauswertung mittels eines Date Warehouse. Nach dem Verkauf meines Arbeitgebers und den darauf folgenden Turbulenzen landete ich über Umwegen in der IT (Hatte einen Entwicklerschlüssel und SAP ALL) und wieder beim Thema. Zunächst mit dem Versuch Version 1.2 irgendwie auf den damaligen Drehorgeln zum Laufen zu bringen. Die Entwicklung hin zu HANA basierten Systemen habe ich vollständig mitgemacht (naja nehme ich zumindest an). Date Warehousing hat etwas an sich, das ich liebe: Viel fachliche Einbindung mit einer gehörigen Portion Technik, immer wieder unterschiedliche Frage- und damit Aufgabenstellungen.

Fotografie

Eine Kamera, die bei heutigen Influenzer Angstzustände hervorrufen würde: Eine Praktica L mit 50 mm F2,8 Standardobjektiv:

  • ohne Belichtungsmesser
  • ohne Programmautomatiken
  • ohne Autofokus,
  • ohne FokusPeeking
  • ohne Bildstabilisation
  • ohne Serienbildfunktion
  • ohne automatische Farbtemperaturbestimmung
  • ohne Liveview
  • ohne Videofunktion.

Und das Franzenbuch gab es damals auch noch nicht. Keine Chance eine Frage in die Gemeinschaft der Un- bzw. Halbwissenden und der gelangweilten Trolle zu stellen – nur um nicht in die Bedienungsanleitung sehen zu müssen.

Ich befasse mich hier nicht mit irgendwelchen aktuellen Themen, es interessiert mich eigentlich nur peripher, welcher Hersteller was wann herausbringt, was grade in ist. Kamera ist ein notwendiges Übel und keiner der Hersteller hat ein Sonderabkommen mit der Physik, sie stimmen ihre Produkte auf ihre Kundschaft und deren Erwartungen ab.

Ich gehöre zu den Personen, die gern Fotos ausgedruckt haben, beschränke mich darauf jedoch nicht. Die Haptik eines Ausdrucks ist etwas ganz anderes als die Betrachtung eines Bildes am Monitor. Die Betrachtung eines Druckes bindet die Sinne, Drucke können nicht einfach abgeliket und / oder weggecklickt werden. Auf der anderen Seite bietet ein digitales Umfeld allerdings etwas, das so mit Papierbildern nicht möglich ist: Reichweite. Ich selber veröffentliche auf Flickr und 500px, Deviant ist angedacht.

Themen: Nude, Portrait, Nature.


Ausgewählte Posts


Neu hinzugefügte Fotos


Hinweise

  1. Begonnen habe ich mit den Arbeiten zu diesem Blog, nach einigen Experimenten, Ende 2021.
  2. Weder bin ich für beide der Themen von irgend jemanden beauftragt worden, noch bekomme ich eine Gegenleistung dafür. Ich macht dieses aus freien Antrieb, man kann auch sagen aus langer Weile.
  3. Sprache dieser Site ist Deutsch. Ich habe ein Übersetzungsplugin installiert und so konfiguriert, dass automatisch die im Browser eingestellte Sprache angezeigt wird.

Aufrufe: 5071

error: Content is protected !!