Die Altstadt Hamelns hat den zweiten Weltkrieg und wichtiger noch, die Plattmachwut der 70er fast unbeschadet überstanden. Sie ist dank des Einsatzes gut über die Krisenjahre hinweggekommen.

So eine Altstadt ist Segen und Fluch zugleich. Zum einen ist es ein Ensemble von Gebäuden, die stilistisch zueinander gehören und organisch gewachsen sind. Auf der anderen Seite sind Wohnungen in diesen Gebäuden nicht unbedingt dass, was von einer heutigen Wohnhöhle erwartet wird. Und da ist der Fluch des Verfalls, er kostet Geld. Geld das dazu benötigt wird die Häuser neu zu renovieren.


Impressionen


Aufrufe: 3

error: Content is protected !!