Meine persönliche Sicht auf Hameln. Ich selbst bin Anfang der 1970er durch Eingemeindung zum Hamelner geworden, bin dort Jahrelang zur Schule gegangen und habe dort bis etwa zum Ende des Jahrtausends gearbeitet. Hameln ist wie jede Stadt auch mehr als das Image, das nach außen aufgebaut worden ist.

Hameln lebt im Wandel, es verliert Industrie, die Siechewirtschaft wächst im Gegenzug. Mühlen, die Jahrhundertelang das Rückgrat der lokalen Wirtschaft geprägt hatten, existieren nicht mehr. Über die Relikte aus dieser Zeit herrscht ein Rätselraten, was mit ihnen geschehen soll. Andere Betriebe haben wiederum Platz- oder Logistikprobleme und verlassen deshalb Hameln. Aufgefangen wird dieses durch die Nähe zu Hannover.

Themen


Impressionen


Aufrufe: 80

Close Menu
error: Alert: Content is protected !!