Einige meiner Probleme mit der Darstellung von Technik im Internet und in der Literatur:

Vorteil / Nachteil

Sind zum Teil Bewertungen die auf der Subjektiven Wahrnehmung von Eigenschaften beruhen. Es muss schon gesagt werden, in welchen Fall und in welcher Referenzbeziehung diese Fälle gesehen werden müssen. Selbst dann ist mit dem auftreten von Selektivlesern zu rechnen.

Fehlende Relevanz

Darüber hinaus fehlt meist die Relevanz zur Fragestellung. Einem Laien ist meist nicht klar, wie hoch die Wahrscheinlichkeit für einen Eintritt ist. Ein gutes Beispiel für Relevanzangaben sich die Beipackzettel der Medikamente: Die Nebenwirkungen sind gestaffelt nach einer Eintrittswahrscheinlichkeit von 1:10 bis manchmal über 1:10.000.000. Grade über das Auflisten von relativ irrelevanten Fakten lassen sich Leser beeinflussen.

x mal weniger als y

Bei mir sträuben sich die Nackenhaare, wenn ich mal wieder höre das etwas 5 mal kleiner ist als etwas anders oder ich 20 mal weniger im Monat zur Verfügung habe als mein Boss. Unlogisches Geschwurbel.

Es gibt keine heiligen Bücher in der Technik

Schön das es die Wikipedia gibt, schön das dein Knipsguru Plattitüden zusammengeklaubt hat. Grade bei der Wikipedia gibt es schon Probleme, wenn einfach einmal die Unterschiedlichen Sprachversionen zu einem Thema miteinander verglichen werden.

Es gibt keine Schwarmintelligenz

Schon gar nicht auf FaceBook.

Aufrufe: 3

Close Menu
error: Content is protected !!