Ich bin kein Experte in Sachen Fotografie und will eigentlich auch keiner sein. Experten sind Personen die mit ihrer (fachlichen) Entwicklung am Ende sind. Ich Betreibe Projekte in der Fotografie aus verschiedenen Gründen. Zunächst muss ich mir selbst klar machen, was ich überhaupt will. Also ich will mir eine konkrete Vorstellung von dem entwickeln, was ich später als Ziel anstreben möchte. Raus aus dem wirr war diffuser Vorstellungen und Optionen, hin zu einer genau definierten Zustand, auf den ich hinarbeiten kann. Aus dieser Zielvorstellung kann ich meinen Weg zum Ziel und einen Fahrplan dahin erstellen. Hierzu gehört auch, festzulegen, welches Material ich habe und welches ich noch benötige. Erst dann kann ich konkret handeln, natürlich sind auch in dieser Phase noch Korrekturen möglich, ist halt ein Fahrplan und kein starres Gleis.

Wichtig für mich sind Projekte um mir selbst das notwendige Wissen zu erschließen. Es geht schlicht weg darum, auszuarbeiten wie ich in einem mir unbekannten Feld ein zielführendes Wissen aufbaue. An viele Ziele kann ich ganz unbedarft herangehen, problematisch wird das allerdings, wenn es ins Geld geht, z. B. ich muss ein Modell buchen. Zudem möchte ich da nicht als der Depp dastehen, der nicht weiß was er will.

Ein weiterer Bereich ist der Aufbau von Fotoserien zu einem Thema. Auch hier gilt es, ein definiertes, klares Ziel zu erreichen. Themen können ohne weiteres sowohl wörtlich als auch im übertragenen Sinn verwendet werden, die entstandenen Bilder müssen aber zueinander passen und vom Betrachter interpretierbar sein. Ein häufig gemachter Fehler hier ist – bei dem ich mich auch immer wieder erwische – immer wieder neue Varianten anzufertigen. Sich also im Kreis zu drehen und nicht aus der eigenen Ruhezone auszubrechen.

Wie alles auf der Welt ändert sich auch die Fotografie im Lauf der Zeit. Projekte und ihre Ergebnisse sind also nur eine Momentaufnahme und können, bzw. müssen nach einer Weile wie aufgegriffen werden um ihre Aktualität wieder herzustellen.

Projekte

Technik

TitelBeschreibungStatus
StativeHintergrundinformationen zum Thema Stativein Bearbeitung
WohnzimmerstudioEinrichtung und Grenzen eines Wohnzimmerstudios, Welche Beleuchtung ist in welchen Fällen sinnvoll? Welche Probleme sind zu erwarten?in Vorbereitung

Bildgestaltung

TitelBeschreibungStatus
Grundlagen der GestaltungstheorieDie Gestaltungstheorie ist die Basis für den Aufbau eines Fotos, kein Naturgesetz, kein Strafgesetzt. Eher eine Reihe von Lehrsätzen, die sich empirisch als Hilfreich erwiesen haben.in Bearbeitung

Fotoserien

Aufrufe: 4

Close Menu
error: Alert: Content is protected !!