Kurzfassung

Hameln, Frühjahr 1284. In der Stadt herrscht eine Ratten*innenplage. In der Stadt erscheint ein, in ein buntes Obergewand gekleideter Kammerjäger und bietet dem Stadtrat an, das Problem gegen Zahlung eines Geldbetrages zu lösen. Man wird sich einig und der Unbekannte führt die plagenden Nager durch die Töne seiner Flöte in die Weser, wo sie Harakiri begehen. Stadtproblem gelöst, aber der Pfeifer steht vor einem eigenen Problem: Der Rat will nicht zahlen, Betrug. Der Auftragnehmer rächt sich, läuft pfeifend durch Hameln und führt anstatt Ratt*innen die Kinder der Stadt aus den Ort – hin zu einem unbekannten Ort. Zurück bleibt ein Krüppel und eine Blinde. Vendetta mit Pfeife.



Aufrufe: 9

error: Content is protected !!